tierische Weiterbildungen...

Seminare

Wahrnehmungsförderung im tiergestützten Einsatz 

Das Seminar richtet sich an bereits ausgebildete Teams in der tiergestützten Arbeit und alle Interessierten.
An diesem Seminartag werden die Grundlagen der Basalen Stimulation thematisiert und in Verbindung mit dem hundegestützten Einsatz gebracht. Es werden die einzelnen Wahrnehmungsbereiche vorgestellt und was im Umgang mit Menschen mit einer Beeinträchtigung beachtet werden muss. Ebenso werden viele Einsatzideen an den jeweiligen Einsatzbereich angepasst.Jeder Teilnehmer kann aktiv mit seinem Hund Einsatzideen ausprobieren, entwickeln und später reflektieren. Ebenso werden viele praktische Übungen aus dem Bereich der Basalen Stimulation vorgestellt und ausprobiert.

Begleitet wird das Seminar durch Cordula Inglis (Referentin für Basale Stimulation) https://www.cordula-inglis.de/

Neuer Termin in 2020!

Unterstützte Kommunikation im tiergestützten Einsatz 

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer mehr über die Grundlagen der unterstützten Kommunikation.

Es umfasst einen ganzen Tag, der sowohl theoretisch als auch praktisch veranlagt ist.
Das Seminar wird begleitet von Dagmar Tegeler (Referentin für UK)


https://portal.gesellschaft-uk.de/index.php/cb-profile/170-d-tegeler


Kosten: 69€ inkl. Unterlagen
Datum: 29.01.2020

Uhrzeit: 9:30-16:00 Uhr

Anmeldung erforderlich






Ideensammlung für den tiergestützten Einsatz 

Der Workshop richtet sich an bereits tätige Therapie-und Besuchshundeteams und an alle Interessierten. Ihr seid auf der Suche nach neuen Ideen und Materialien für den tiergestützten Einsatz ? An diesem Tag werden verschiedene Materialien und Übungen zu diversen Förderungsbereichen vorgestellt und aktiv genutzt. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem Erstellen von neuen Materialien für die tiergestützte Arbeit, die am Ende des Tages mit nach Hause genommen werden dürfen.


Datum: 26.04.2020 

Uhrzeit: 10:00-16:00 Uhr
Seminargebühren: 69 € inkl. Material, Unterlagen, Anmeldung erforderlich

Ausbildungen

Die Besuchshundeausbildung richtet sich an Mensch-Hund Teams, die ehrenamtlich soziale Einrichtungen besuchen oder ihren Hund im Rahmen der Arbeit ohne Entgelt mitnehmen. Es eignet sich aber auch für Mensch-Hund- Teams, die später in die tiergestützte Arbeit wollen und sich noch nicht sicher sind ob sie als Team dafür geeignet sind. 


Mögliche Einsatzorte :
Schulen, Kindergärten, Seniorenheime, Jugendeinrichtungen u.v.m


Durch diese Ausbildung, sind die Teilnehmer rechtlich abgesichert, es wird professionell gearbeitet und die Hunde erlernen wichtige Handlungsalternativen für ihren Einsatz.

Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf ! 

Für Praktiker ( tgI) 

Sie arbeiten bereits tiergestützt mit Ihrem Hund oder stehen in den Startlöchern und benötigen Hilfe beim Aufbau oder bei der Umsetzung ? Es gibt ein Problem oder Sie benötigen einen Rat ? - Ich bin gerne Ihr Coach.

Ich bin ausgebildet in der Marte Meo Methode und kann Sie bei der Problemlösung unterstützten, ob einmalig oder regelmäßig.

Das Thema für die Supervision/Beratung kann frei gewählt werden. Bei Bedarf kann die Video-Analyse eines Praxiseinsatzes sinnvoll sein, konkrete Fragestellungen und Wünsche können bei Terminvereinbarungen mitgeteilt werden.

Wenn Sie Interesse an einer lösungsorientierten Begleitung haben melden Sie sich gerne.